30. Juli 2018

Krombacher Brauerei – Digitaler Assistent am Point Of Sale

Krombacher Logo

Professioneller Vertrieb heisst heute: Digitalisierung

Der Kunde
Krombacher ist das Haus starker Marken. Der Schlüssel zum Erfolg ist die substanzielle und wertorientierte Markenpolitik. Mit dem aktuellen Marken-Portfolio ist die Gruppe für die Zukunft bestens aufgestellt. Die Top-Marken Krombacher, Schweppes und Vitamalz sind allesamt auf deutlichem Wachstumskurs. Krombacher ist weiterhin die beliebteste Biermarke Deutschlands.

Die Anforderung
Schaffung einer mobilen Applikation, die alle notwendigen Prozesse und Daten für die Betreuung des Lebensmitteleinzelhandels bereitstellt. Ein besonderes Augenmerk lag neben dem Funktionsumfang auf einer lokalen Datenhaltung. Dies ist für die effektive Betreuung am Point Of Sale unverzichtbar.

Der Funktionsumfang in Kürze:

  • Kundenstammdaten und Kontakte
  • Sortimentspflege per Barcode-Scan: Distribution, Lücken, Listungen
  • Auftragserfassung
  • Verkaufsförderende Aktivitäten
  • Merchandisingaktivitäten
  • Spesenerfassung inkl. Belegdigitalisierung vor Ort

Das Umfeld
Die Krombacher Gruppe setzt auf SAP als führende Warenwirtschaftslösung sowie auf ein HCL Domino basiertes individuelles Vertriebsinformationssystem. Es galt, Daten aus diesen zwei Systemen zusammenzuführen, zu mobilisieren und offline zur Verfügung zu stellen.

Die Umsetzung
Entwicklung einer nativen App auf Basis von Android inklusive lokaler Datenhaltung. Somit arbeitet die gesamte Anwendung autark, auch wenn gerade das Mobilfunknetz keine Verbindung erlaubt. Die lokalen Daten lassen sich On-Demand zwischen mobilem Endgerät und SAP / HCL Domino austauschen. Schlaggeschützte Industrie-Handheld mit integriertem Barcode-Scanner ermöglichen effiziente Datenerhebung bei niedrigen Gesamtbetriebskosten.

Funktionsumfang

krombacher_pos_function2

Warum ITBALANCE?
Consulting + Software + Integration + Hardware
Als langjähriger Partner der Krombacher Gruppe konnten wir unser fachliches und branchenspezifisches Wissen konsequent einbringen.

Weiterführende Informationen
Eine detaillierte Beschreibung des Projektes mit Bildern sowie den eingesetzten Technologien finden Sie hier:

Scroll to Top